Suchmaschinenoptimierung

Wie funktioniert das Google-Ranking?

Wie funktioniert das Google-Ranking

Wie funk­tio­niert die Google-Suche? Was sind Ran­king­fak­to­ren? Wie lange dau­ert das Ran­king? Was sind die wich­tigste Onpage-Ran­king­fak­to­ren bei Google?

Was sind Ran­king­fak­to­ren? Diese sagen­um­wo­be­nen Algo­rith­mus-Bestand­teile, nach denen das Google-Ran­king funk­tio­niert, bil­den das Rück­grat des SEO. Für eine Basis-Opti­mie­rung soll­ten einem die wich­tigs­ten Ran­king­fak­to­ren geläu­fig sein. Doch sind hier häu­fig Unsi­cher­hei­ten zu beob­ach­ten. Las­sen Sie uns etwas Licht ins Dun­kel brin­gen.

Was sind Rankingfaktoren?

Die Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung ist eine rela­tiv jun­ge Fach­rich­tung, die umso kom­ple­xer wur­de, je mehr die Ent­wick­lung des Inter­nets seit den 90er Jah­ren vor­an­schritt. Damals genüg­te es noch, die Sei­te mit Links und Key­words voll­zu­stop­fen, damit Goog­le auf sie auf­merk­sam wur­de. Doch mir der Zeit nahm die Anzahl der Web­sei­ten dra­ma­tisch zu. Die Suche wur­de immer kom­ple­xer, und damit auch die Anfor­de­run­gen an den Such­al­go­rith­mus. Um die­sem Umstand Rech­nung zu tra­gen, ent­wi­ckelt der Such­ma­schi­nen­gi­gant bestimm­te, immer aus­ge­feil­te­re Kri­te­ri­en, die als Ran­king­fak­to­ren bekannt sind. 

Ran­king­fak­to­ren sind also von Goog­le fest­ge­leg­te Kri­te­ri­en, die über die Anzei­ge­po­si­ti­on einer Sei­te inner­halb der Goo­g­le-Suche ent­schei­den. Von die­sen Fak­to­ren fal­len einige mehr und einige weni­ger ins Gewicht. Die Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung ori­en­tiert sich an den Ran­king­fak­to­ren, um die Posi­tion einer Sei­te zu ver­bes­sern. 

Wieviele Rankingfaktoren gibt es?

Es ist bekannt, dass über 200 sol­cher Fak­to­ren exis­tie­ren. Deren Aus­wir­kun­gen auf das Ran­king kann man zwar mes­sen. Die grobe Gewich­tung der Ein­zel­fak­to­ren ist eben­falls bekannt. Den genau­en Algo­rith­mus hält Goog­le jedoch unter Ver­schluss. Und das aus gutem Grund; wäre er doch für jedes Unter­neh­men auf­grund der bes­se­ren Auf­find­bar­keit bares Geld wert. Die Fak­to­ren sind jedoch nicht sta­tisch, son­dern ändern sich von Zeit zu Zeit. Und zwar im Rah­men der Google-Updates, bei denen der Such­al­go­rith­mus modi­fi­ziert wird.

Wie lange dauert das Google-Ranking?

Die Geschwin­dig­keit Auf­nahme der Seite in die Such­ergeb­nisse (Inde­xie­rung) ist von der Rele­vanz abhän­gig, die die Such­ma­schi­nen der Seite bei­mes­sen. Die Inde­xie­rung kann sofort gesche­hen, nach ein paar Tagen oder auch erst nach eini­gen Wochen. Nach mei­ner Erfah­rung erfolgt die Inde­xie­rung rela­tiv zeit­nah.

Bis die Sei­te ihre zufrie­den­stel­len­de Posi­ti­on in den Such­ergeb­nis­sen gefun­den und sich “fest­ge­rankt” hat, kann es jedoch eini­ge Zeit dau­ern. Ein Zeit­raum von 6 Mona­ten ist nicht unrea­lis­tisch. Bis dahin muss die Sei­te Stück für Stück nach oben gebracht und der Erfolg der SEO-Opti­­mie­­run­­gen gemes­sen wer­den.

Was sind die wichtigsten Rankingfaktoren?

Zu den wich­tigs­ten Ran­king­fak­to­ren gehö­ren:

1. Ein mobilop­ti­mier­tes Theme (mitt­ler­weile fast über­all Stan­dard),

2. Eine aus­rei­chende Sei­ten­la­de­ge­schwin­dig­keit,

3. Guter Con­tent,

4. Hoch­wer­tige Backlinks und eine opti­mierte interne Ver­lin­kung,

5. Bar­rie­re­freier Web­sei­ten­zu­gang,

6. Ein­bin­dung von Medien auf der Seite (Bil­der, Videos, Pod­casts etc.)

7. Struk­tu­rierte Dar­stel­lung des Con­tents