Suchmaschinenoptimierung

Linkbuilding mit Wikipedia: Tipps und Wissenswertes

Wikipedia im Onlinemarketing - Einsatz und Vorteile - Beitragsbild

War­um sind Backlinks wich­tig? Weil sie für ein gutes Goog­le-Ran­king essen­ti­ell sind. Doch wie kommt man an gute Backlinks?

Was sind Backlinks?

Backlinks sind Ver­lin­kun­gen von frem­den Web­sei­ten auf die eige­ne Sei­te, qua­si eine „vir­tu­el­le“ Brü­cke zwi­schen zwei Web­sei­ten. Das Inter­net ist eigent­lich, ver­ein­facht gesagt, nur ein rie­si­ges Netz­werk zwi­schen ver­link­ten Web­sei­ten und Datei­en.

Warum sind Backlinks wichtig?

Für die Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung spie­len hoch­wer­ti­ge Backlinks von frem­den Sei­ten auf die eige­ne Sei­te eine zen­tra­le Rol­le. Der Grund: Ein­mal kön­nen durch die­se Rück­ver­lin­kun­gen Besu­cher auf die Sei­te gelan­gen. Außer­dem geben die exter­nen Web­sei­ten ihre „Ran­king­kraft“ (auch Link Juice genannt) an die eige­ne Sei­te wei­ter.

Sollte man kommerzielle Links nutzen?

Wenn man mit einer Sei­te lang­fris­tig Erfolg haben möch­te, soll­te man sich die­se Fra­ge nicht stel­len. Goog­le legt näm­lich viel Wert auf ein „natür­li­ches Link­pro­fil“. Bezahl­te Backlinks, ob seri­ös oder unse­ri­ös, sieht Goog­le nicht gern. Die Such­ma­schi­ne erkennt sol­che kom­mer­zi­el­len Links und kann als Kon­se­quenz die betrof­fe­ne Web­sei­te im Ran­king her­ab­stu­fen.

Wie an gute Backlinks kommen?

Wikipedia-Beiträge als Quelle für Backlinks und qualifizierten Traffic

Es gibt jedoch eine Quel­le für Backlinks, die sogar von Goog­le und von vie­len ande­ren Men­schen auf der Welt geschätzt wird: Näm­lich die freie Enzy­klo­pä­die Wiki­pe­dia. Durch einen selbst­ver­fass­ten Wiki-Bei­trag hat man die Mög­lich­keit, an einen sehr star­ken Backlink zu kom­men.

Wie an gute Backlinks kommen? Wikipedia von Google in organischer Suche oft angezeigt

Wikipedia in Google’s Gunst

Wiki­pe­dia genießt selbst bei Goog­le einen hohen Stel­len­wert. Dass bei den Such­ergeb­nis­sen fast immer als ers­tes ein Wiki­pe­dia-Ein­trag auf­taucht, ist jeder­mann bekannt. Zudem tau­chen auch vie­le Wiki­pe­dia-Arti­kel in den Ergeb­nis­sen aus der Sprach­su­che auf. Dies ist ein Beleg dafür, dass Wiki­pe­dia von Goog­le eine star­ke Domain-Auto­ri­tät und eine hoher Trust-Wert zuge­spro­chen wird.

Qualitätssicherung durch die Community

Die Daten aus der Enzy­klo­pä­die kön­nen als Grund­la­ge für allen mög­li­chen Con­tent genutzt wer­den. Was die inhalt­li­che Qua­li­tät der Daten betrifft: Feh­ler oder unzu­rei­chend recher­chier­te Infor­ma­tio­nen kön­nen natür­lich immer mal vor­kom­men. Wiki­pe­dia besitzt jedoch einen inter­nen, effek­ti­ven Kon­troll­me­cha­nis­mus, und zwar die Wiki­pe­dia-Com­mu­ni­ty. Die­se redi­giert rela­tiv streng und ist kri­tisch. Infor­ma­tio­nen und Mut­ma­ßun­gen, die nicht beleg­bar sind, haben auf die­ser Platt­form kei­ne lan­ge Über­le­bens­dau­er. Meis­tens sind die Wiki-Autoren auch fach­lich in der Lage, über­prüf­ba­re Fak­ten von Halb­wahr­hei­ten und Fehl­in­for­ma­tio­nen zu unter­schei­den. Falls aus­nahms­wei­se mal nicht, wird die Wiki-Com­mu­ni­ty als gesam­mel­te „Wis­sens-Cloud“ ein­sprin­gen und den Feh­ler kor­ri­gie­ren.

Vorteile für das SEO

Wie an gute Backlinks kommen? SEO-Vorteile durch starke Backlinks von Wikipedis

Hat man das Wis­sen und die Mög­lich­keit, einen Wiki­­pe­­dia-Ein­­trag mit einem ent­spre­chen­den Backlink zu ver­fas­sen, wäre das für das Ran­king also eine loh­nens­wer­te Inves­ti­ti­on. Wiki­pe­dia-Backlinks genie­ßen den Ruf, über einen sehr star­ken Link-Juice zu ver­fü­gen. Die Traf­fi­cum­lei­tung von Wiki­pe­dia auf die Sei­te wirkt sich eben­falls indi­rekt posi­tiv auf das Ran­king aus. Der Anteil an „ech­ten“, inter­es­sier­ten Usern dürf­te hier zudem höher sein als im Nor­mal­fall. Im Ergeb­nis also eine alter­na­ti­ve SEO-Maß­nah­me, die man durch­aus in Betracht zie­hen kann.

Korrektes Zitieren sehr wichtig

Hal­ten Sie sich stets vor Augen, dass die Wiki­­pe­­dia-Com­­mu­­ni­­ty in Ihren Qua­li­täts­an­sprü­chen stren­ger ist, als man viel­leicht ver­mu­ten könn­te. Die for­ma­len Kri­te­ri­en (Quel­len­an­ga­ben, kor­rek­tes Zitie­ren etc.) sind hier genau­so wich­tig wie in jeder ande­ren Enzy­klo­pä­die. Wer­den die­se Regeln miss­ach­tet, wird der Wiki­­pe­­dia-Ein­­trag von der Com­mu­ni­ty höchst­wahr­schein­lich gelöscht oder gekürzt. Wiki­pe­dia ver­öf­fent­licht nur die Infor­ma­tio­nen, für die ein Nach­weis exis­tiert.

Wiki­pe­dia-Richt­li­ni­en:

For­ma­tie­ren und Zitie­ren

Recht­li­che Rege­lun­gen zur Ver­wen­dung von Wiki­pe­dia-Bil­dern